Home
Kontakt
Impressum

Die nächsten Termine der SVGA-Jugend:

Training am Mittwoch:  14. / 21. / 28. September, Beginn jeweils um 17.00 Uhr

Training am Donnerstag: 15. / 22. / 29. September, Beginn jeweils um 17.00 Uhr

5. Lauf der OPTI-Liga Untersee:  Samstag, 17. September im Strandbad Allensbach

Einwintern für BEIDE Gruppen: Mittwoch, 5. Oktober, 17.00 Uhr

Opti-Liga Untersee am 17. September im Strandbad Allensbach

Am 17. September fand der 5. Lauf der diesjährigen Opti-Liga Untersee statt. 31 junge Optimisten-Seglerinnen und Segler ließen sich nicht von den schlechten Wettervorhersagen abhalten und kamen mit ihren Eltern und Trainern aus allen Richtungen angereist. 8 verschiedene Segelvereine rund um den Untersee und aus der Schweiz und Österreich waren vertreten.Bei kühlem, windigen Wetter und bewölktem Himmel wurden morgens die Boote aufgebaut, aber pünktlich zur Wettfahrtbesprechung brach die Sonne durch und es wurde spätsommerlich warm. Aufgeregt brachen alle auf, Optis wie auch zahlreiche Trainerboote. Leider war der Wind aber sehr launisch aufgelegt, als alle startklar waren, schlief er ein. So wurde nach einer halben Stunde die Wettfahrt abgebrochen. Kaum an Land kam der Wind aber wieder zurück, weshalb nach einer kurzen Vesperpause  gleich wieder das Startsignal ertönte.  Das brachte den einen oder anderen, der eigentlich eine gemütliche Mittagspause machen wollte, ein wenig in Stress. Schnell waren wieder alle auf dem Wasser und bei schönem Westwind mit 2-3 Bft konnten zwei Wettläufe gesegelt werden, bevor der Wind stark auffrischte und Regenwolken herantrieb. Zurück an Land versorgte das Restaurant Seeküche im Strandbad die hungrigen Segler. Es gab drei Gerichte zur Auswahl, wobei die Chicken Nuggets mit Pommes sich klar als Favorit durchsetzten. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es viele fröhliche und zufriedene Gesichter. Jeder bekam eine Urkunde sowie  ein großes Weckglas voller Himbeerbonbons, welche auch gleich vernascht wurden.  So verabschiedeten sich alle mit guter Laune und großer Vorfreude auf die neue Saison 2017.An dieser Stelle soll allen Helfern gedankt werden, die mit ihrem Engagement diese Veranstaltung ermöglicht haben: der Regattaleitung mit ihrem Team, den SVGA-Mitgliedern und Vorständen, der SVGA-Jugendabteilung und den Trainern sowie der DLRG . Ein besonderes Dankeschön geht an den Campingplatz Allensbach und das Strandbad, dass das Gelände für die Opti-Liga genutzt werden durfte. Die Bedingungen dort waren ideal.

SVGA-Jugend - was in den Sommerferien los war ...

Sundowner-Sailing als Ferienauftakt

Am letzten Schultag verlängerte die Mittwochgruppe ihr Segeltraining bis in den späten Abend hinein, es wurde bei herrlichem Sonnenschein und einer schönen Brise bis zum Sonnenuntergang gesegelt. Danach wurden an der Feuerschale Würstel und Stockbrot gegrillt, bis ein Gewitterschauer das Feuer löschte und sich alle in die Schlafsäcke im Clubheim zurückzogen. Es wurde noch lange gespielt und erzählt, doch am nächsten Morgen waren alle wieder fit. Nachdem Frühstück stand eine Ausfahrt mit der Johanna, gesteuert von Burkhard Groppel auf dem Programm. Unter großer Zustimmung gab er das Ziel bekannt, es ging zum Baden auf die Liebesinsel. Leider verging der vormittägliche Badespass viel zu schnell und am Mittag verabschiedeten sich alle in die Sommerferien. Vielen Dank an Burkhard Grobbel und Stefan Wojteck, ohne die das Übernachtungscamp nicht möglich gewesen wäre!



 

Sommersegelcamp mit der  Opti-F-Gruppe

Am ersten Ferienwochenende fand dann das traditionelle Sommersegelcamp mit Walter Maier statt. Für seine Gruppe war es das erste Mal, dass sie im Clubheim übernachten durften. Aufgeregt fanden sich die ersten Teilnehmer am Samstagnachmittag ein und begannen auch gleich die Boote zu richten, Spi-Segeln mit den Teenys stand auf dem Programm. Bei herrlichem Wind und Wetter wurde fleißig gesegelt, bevor am Abend die Feuerschale angezündet wurde. Mit leckerem Essen, Stockbrot und Grillwürsteln  klang der Tag aus. Leider spielte am nächsten Tag das Wetter nicht mehr mit, Regen und zu starker Wind erforderten ein improvisiertes Landprogramm. Dennoch waren alle begeistert und freuen sich jetzt schon auf die Wiederholung im nächsten Jahr. Herzlichen Dank  an Walter und Dorothea Maier und Seglermama Jana Conrad, sowie an alle Eltern, die beim Organisieren, Durchführen, Aufräumen und Versorgen der Gruppe mitgeholfen haben!

 

Schnuppersegeln

Am 03. August wurde im Rahmen der Allensbacher Ferienwochen wieder das traditionelle Schnuppersegeln veranstaltet. 25 neugierige Kinder aus nah und fern durften hierbei Knoten ausprobieren, lernen wie man ein Segelboot aufbaut, Paddeln und Steuern üben und natürlich auch auf dem Wasser segeln. Der Nachmittag wäre ohne die Hilfe vieler nicht möglich, so kamen Paul, Luis, Ida und Seglermama Isgard, Laureen, Lukas,  Nicolas und Alexander aus Jugendabteilung, aber auch Anne, Marina, Walter, Jörg, Oli, Julian und Dorothea hatten alle Hände voll zu tun mit ihren Gruppen. Herzlichen Dank an alle!

 

Opti-Liga am 17. September im Strandbad Allensbach

Am kommenden Samstag findet der 5. Lauf der diesjährigen Opti-Liga Untersee statt. Über 30 Meldungen sind bereits eingegangen und wir freuen uns auf spannende Regatta-Wettläufe. Die Opti-Liga wird von der SVGA ausgerichtet und findet im Strandbad Allensbach statt.

 

Clippertörn auf der Ostsee

Bei der diesjährigen LJM in Radolfzell war die Jugend der SVGA nicht vertreten, denn sie hatte ein hochattraktives Alternativprogramm. Bereits vor einem Jahr begann der Jugendtrainer Walter Maier mit der Organisation eines Segeltörns auf dem Traditionsschiff Amphitrite, einem über 150 Jahre alten Dreimaster-Schoner aus Holz. Am 2. September war es dann endlich soweit. 12 SVGAler brachen mit vollgepacktem Seesack Richtung Ostsee auf, Jugendliche, Trainer, Eltern, Großeltern, alle die Lust auf dieses außergewöhnliche Abenteuer hatten. Von Neustadt aus ging die Törn los, über Lübeck, Travemünde, rund Fehmarn bis in die dänische Südsee. Müde, aber stolz und voller aufregender Erlebnisse kehrte die Crew am 10. September zurück.  Ein Treffen mit Erzählungen und Bildern wird sicher folgen.




Opti-Anfängerkurs der SVGA

Am 26. Juni beendeten fünf Segelanfänger einen viermonatigen Opti- Anfängerkurs der SVGA Jugendabteilung. Geleitet wurde der Kurs von Sophie Geiger vom Landesseglerverband Baden-Württemberg. Während des  Kurses wurden gleichzeitig vier angehende Trainerassistentinnen der SVGA, die im Winter an einem Seminar hierfür teilnahmen, in der Praxis ausgebildet.

Während im April und Mai mit viel Neugierde Theorieunterricht gemacht wurde ging es noch vor den Pfingstferien zum ersten Mal auf das Wasser, um die Kinder an den Umgang mit Paddel und Boot zu gewöhnen. Im Juni kamen dann die Segel dazu und die jungen Teilnehmer übten fleißig den Halbwind-Kurs und das Wenden mit dem Opti. Leider machte das Wetter einige Male einen Strich durch die Rechnung und das geplante Wassertraining musste wegen Dauerregen oder Starkwind durch Theorieunterricht ersetzt werden. Schließlich kamen der Sommer und die heißen Temperaturen doch noch und es konnte sogar das sehnsüchtig erwartete Kentertraining durchgeführt werden.

Mit Urkunden und Eis ausgestattet gingen alle Kinder stolz in die Ferien und wir freuen uns, einige nach den Ferien wieder zum Training begrüßen zu dürfen.

23. Juli 2016: Clubmeisterschaft der SVGA-Jugend

Während am Nachmittag der 3.+4. Lauf der SVGA-Clubmeisterschaft stattfand  trafen sich am Vormittag bereits 9 Jugendliche um ihre eigene Clubmeisterschaft zu segeln. Drei O`pen Bics und drei Teenys waren am Start. Während bei einem Teeny-Team noch kurzfristig der Vorschoter umbesetzt wurde riggten die anderen bereits ihre Boote auf um möglichst schnell zum Startboot zu segeln. Dort besprach der Wettfahrtleiter Steffen Rutz den einfachen up and down – Kurs. Die Windverhältnisse waren schwierig, Windlöcher und schwacher Wind aus verschiedenen Richtungen machten es den Seglern nicht leicht, insbesondere den  Jugendlichen, die  ihre erste  Regatta segelten. Dennoch konnten zwei Wettfahrten durchgeführt werden und alle waren zufrieden. Am Abend fand im Rahmen des Sommerfestes die Siegerehrung statt. Die Erbegnisse bei den Open Bics:

Auf Platz 1 Nicolas Kutter, gefolgt von Laureen Stader auf dem 2. und Florian Jändrasch punktgleich  auf dem 3. Platz. Bei den Teenys gewann das Team Benedkit Feuerstein und Adrian Rutz, gefolgt von Josephine Rohleder und Juli Conrad, ebenfalls punktgleich mit Ida und Hanka Leuschner, die den 3. Platz belegten.

18. Juni: Opti-Liga und Pfannkuchen-Cup in Wangen

Am 18. Juni segelten Luca Barreca und Alexander Kutter erfolgreich bei der Opti-Liga in Wangen mit. Da die beiden bereits im zweiten Jahr an den Opti-Liga-Veranstaltungen teilnehmen merkte man in dieses Mal bereits viel mehr Routine und Erfahrung. So wurde beim Aufbau auf die richtige Trimm geachtet, die Windrichtung analysiert und es gelang den beiden ein hervorragender erster Regattastart. Auch bei den Wettfahrten zeigten sie, wieviel sie im letzten Jahr dazu gelernt hatten, die Manöver klappten reibungslos. Bei Sonnenschein und stabilen zwei Windstärken aus Nordwest konnten drei Wettfahrten gesegelt werden, im Anschluss gab es „Pfannkuchen für alle bis nichts mehr geht“ – so das Veranstaltungsmotto. Mit vollen Mägen und hoher Spannung wurde schließlich von den 42 Kindern die Siegerehrung erwartet. Luca und Alexander schafften Plätze im guten Mittelfeld, worauf sie bei dem hohen Niveau, das einige Kinder vorlegten, sehr stolz sein dürfen.

11./12. Juni: Gelungenes O´pen Bic Training für Einsteiger

Seit Saisonanfang besitzt die SVGA eine  O´pen Bic - Skiffjolle für das Jugendtraining, zwei weitere O`pen Bic`s  sind in der Seglerjugend im Privatbesitz. Die Jugendjolle ist für Kinder von ca. 9-15 Jahren geeignet, abhängig von den Segelkenntnissen und dem Körpergewicht / -größe. Da das Boot  sehr sportlich zu segeln ist, benötigt man Geschick und schnelles Reaktionsvermögen. Es ist ideal für Jugendliche, die am Opti-Segeln keinen Reiz mehr finden, aber noch nicht in der nötigen Gewichtsklasse für die größeren Jollen sind. Sehr schnell aufgebaut und leicht getrimmt können die Kinder das Boot vollständig allein aufbauen, tragen und zu Wasser lassen.

 

Am 11. +12. Juni hatte die Seglerjugend der SVGA nun die Möglichkeit ein intensives Einsteigertraining für O´pen Bics zu absolvieren. Fünf Jugendliche, die bereits über sichere Segelkenntnisse verfügen nahmen mit Spannung und Begeisterung teil. Zum Glück war das Wetter nicht so katastrophal wie die Vorhersage, ganz im Gegenteil. Während am Samstag noch Kentertraining bei Flaute gemacht wurde waren die Boote am Sonntag bereits um 9.30 Uhr bei konstanten 3 Windstärken auf dem Wasser. Am Nachmittag frischte der Wind sogar auf 4 Windstärken in Böen auf, sodass auch die Könner voll und ganz auf ihre Kosten kamen. Simon Unger leitete wieder das Training und konnte viele wertvolle Profitipps und Tricks vermitteln. Am Ende des Trainings wurden gemeinsam die Videos analysiert, die auf dem Wasser gedreht wurden. Begeistert und mit tollen Erfolgserlebnissen im Koffer verabschiedeten sich alle und freuen sich auf das nächste Trainingswochenende im Juli.

27. April - Saisonauftakttreffen mit Maibowle

Am Mittwoch, den 27. April treffen wir uns von 18.00 bis 19.00 Uhr  in ungezwungener Atmosphäre am SVGA-Clubheim – hierzu möchten wir alle Seglereltern und Kinder herzlich eingeladen! 

 

Es gibt Maibowle, für die Kinder natürlich ohne Alkohol  und wir werden über die kommende Segelsaison informieren, über die verschiedenen Trainingsangebote der SVGA und am Untersee, über die Opti-Liga und sonstige Veranstaltungen. 

 

In diesem Rahmen findet ein kleiner Segelkleidungsflohmarkt statt (Schwimmwesten, Neoprenanzüge, Segelschuhe, etc.) und es gibt die Möglichkeit,  Schwimmwesten (Sammelbestellung) bei Robertino Genduso von der „Bodenseenautik“ zu bestellen. 

 

Wer selbst gebrauchte Segelausrüstung verkaufen möchte, darf diese gerne mit Name, Größe und Preis beschriftet mitbringen!  

 

Damit wir ungefähr wissen, wie viele  Personen kommen bitten wir um eine kurze

Anmeldung an: svga(at)karinfranke.de 

Einladung zum SAISON-OPENING-TRAINING der O`PEN BICs

Vom 23. bis 24. April findet bei der SVGA ein O'pen Bic Training statt. 

 

Einladung zum Segelschnupper- und Anfängerkurs

Die Jugendabteilung der SVGA bietet auch in diesem Jahr wieder einen Schnupperkurs für Kinder an, die gerne Segeln lernen möchten. Der Kurs umfasst insgesamt 12 Termine, davon 6 Theorietermine zwischen den Oster- und Pfingstferien, nach den Pfingstferien sind 6 Kurstermine auf dem Wasser geplant. Gesegelt wird mit den Optimisten der SVGA.

 

12. März - Jugendhauptversammlung

Am Samstag, 12. März eröffnen wir mit unserer Jugendvollversammlung die diesjährige Segelsaison.

Hierzu laden wir alle Jugendmitglieder der Optigruppe und der Mittwochkindes, sowie alle Trainer herzlich ein!

 

Beginn:  15.00 Uhr im SVGA – Clubheim 

 

Neben den üblichen Vereinsformalitäten besprechen wir, was in der kommenden Saison alles geplant ist, Trainingstermine, Opti-Liga und Regattatermine, Segelsommercamp u.v.m.

Im Anschluss an die Jugendvollversammlung findet um ca.  17.00 Uhr unsere Trainerbesprechung statt.

Wir freuen uns auf Euch und auf die bevorstehende Segelsaison!

12. März - „Segeltheorie mit Spiel und Spaß“ für die Opti-Kinder

Die Opti-Kinder der SVGA-Seglerjugend treffen sich zum letzten  Mal in diesem Winter am Samstag, 12. März zu unserem Winterprogramm „Segeltheorie mit Spiel und Spaß“. Beginn ist wieder um  10.00 Uhr, Ende  ca. 12.00 Uhr -  im Clubheim.  Marion und Gerd freuen sich auf Euer Kommen! Wir bitten um eine kurze Abmeldung unter svga(at)karinfranke.de, falls ihr nicht kommen könnt.

Nach den Osterferien, am 7. April beginnt der Theorieunterricht bei Walter Mayer zu den neuen Kurszeiten: 

 

Donnerstags, von 17.00 – 19.00 Uhr

11. März - Clipper-Infoabend

Wir laden die Clipper-Crew, die Jugendmitglieder, Eltern, Begleiter und alle Interessierten herzlich zu unserem ersten Infoabend über den  geplanten  Clippertörn mit der SSS Amphritite auf der Ostsee ein.

Auf dem Programm stehen Informationen vom Organisationsleiter Walter Maier, Interessantes über den DJS „Clipper“ sowie über die SSS Amphritite und schließlich spannende Erzählungen, Bilder und Filme von Gerd Weber, der das Schiff live erlebte und persönlich kennt.

 

Beginn: 19.00 Uhr im SVGA-Clubheim

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!